Aktuelles

Mediationsausbildungen an Universitäten und Hochschulen

Aktualisierte Informationen mit Übersichtstabelle, Links und Kontakten

von Jürgen G. Heim

Mediation – Auf der Suche nach Ausbildungsangeboten an Hochschulen?

Die Institutionalisierung der Mediation kommt voran. Universitäten und Hochschulen reagieren auf deutlich steigende Nachfragen mit unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsangeboten. Die Voraussetzungen und Inhalte dieser professionellen Dienstleistungen sind auf den ersten Blick nicht leicht zu durchschauen. Welche Mediationsausbildungen  bieten Universitäten und Hochschulen an? Nach welchen Kriterien können diese Angebote unterschieden werden?

Hier erhalten Sie aktualisierte Informationen zusammen mit einer Übersichtstabelle.

Veranstaltung

Fachtagung 09. September 2016 Universität Passau

Interview mit Prof. Dr. Thomas Riehm

Interview Prof. Riehm Uni Passau

Kennen Sie die Hybridformen von Mediation, Schlichtung oder Schiedsverfahren? Welche Potenziale und Optionen für einen professionellen Umgang mit Konflikten bieten diese neuen Verfahren? Wie können Anwälte mit diesen Weiterentwicklungen angemessene Gebühren erzielen? Lesen Sie erste Antworten des Veranstalters Prof. Riehm in unserem Interview und besuchen Sie seine Fachtagung mit renommierten Experten.

Weiterlesen

Fachzeitschrift für Mediation und Konfliktmanagement

»In anderen Ländern«

Spektrum der Mediation Heft 64

Am 6. September 2016 erscheint das Heft 64 der größten deutschen Fachzeitschrift für Mediation und konsensuale Verfahren »Spektrum der Mediation«.

Weiterlesen

Im Fokus

Fragen an unseren (Mit-)Herausgeber des Handbuchs »Bürgerbeteiligung«

 

Unser (Mit-)Herausgeber des Handbuchs »Bürgerbeteiligung« Prof. Ortwin Renn

Nachgefragt: Die deutsche Gesellschaft treibt eine kollektive Angst vor Flüchtlingen und Terror um. Die Politik steht dem hilflos gegenüber, stellt Risikoforscher Ortwin Renn fest und rät ....

Weiterlesen.

Die neue Zertifizierungsverordnung (ZMediatAusbVE) und die Ausbildungsregelungen

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat den Erlass der »Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs-Verordnung« (ZMediatAusbV) angekündigt. Vergleichen Sie die Regelungsinhalte des Entwurfs der ZMediatAusbV in einer Übersicht mit den Ausbildungsbestimmungen der großen Mediationsverbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weiterlesen

Interview mit dem Präsidenten des DFfM Dr. Thomas Lapp

2. Mediationstag DFfM e.V. vom 12.-13.09.2016 in Stuttgart

 Präsident des DFfM Dr. Thomas Lapp

Das Deutsche Forum für Mediation e. V. (DFfM) lädt am 12. und 13.09.2016 in Stuttgart zu seinem bundesweiten 2. Mediationstag 2016 ein. In unserem Interview mit dem Präsidenten des DFfM Dr. Thomas Lapp, bekommen Sie Antworten auf unsere Fragen zu einem anspruchsvollen und vielfältigen Programm.

Lesen Sie hier die Antworten.

Toptitel im neuen Buchprogramm

von Prof. Dr. Reinhard Greger (BGH-Richter a. D.)

Prof. Dr. Reinhard Greger (BGH-Richter a. D.)

Das neue Buch unserer Autorin Hanna Milling über das »Geschichtenerzählen«, fachsprachlich »Storytelling«, überzeugt mehr und mehr Leser: Lesen Sie heute eine Rezension des bekannten Mediationsexperten Prof. Dr. Reinhard Greger, der dieses Lern- und Lesebuch nicht mehr aus der Hand legen wollte.

Weiterlesen

Zertifizierung

Die Antwort des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV)

von Jürgen G. Heim

Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs-Verordnung

Die neue »Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungs-Verordnung« (ZMediatAusbV): Welche Ziele verfolgt der Verordnungsgeber mit dieser Rechtsverordnung? Was sind die wesentlichen Inhalte? Und wann kommt sie? Lesen Sie die Antwort des Justizminsteriums (BMJV) auf Nachfragen von Mediation aktuell.

 Hier weiterlesen

Zertifizierung

Interview mit Rechtsanwalt Michael Plassmann, Berlin (BRAK)

Michael Plassmann

Mediation aktuell stellt Ihnen im Interview mit dem Berliner Rechtsanwalt und Mediator Michael Plassmann noch einmal die Stellungnahme der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zur neuen ZMediatAusbV vor. Welche Regelungen werden kritisiert? Was wird gefordert? Wo sollte nachgebessert werden?

Weiterlesen

Veranstaltungen – Vorschau – Save the Date

Fachtagung der BAFM am 18. und 19.11.2016 (Nürnberg)

Interview mit der BAFM-Geschäftsführerin Swetlana von Bismarck

»Gefühle in der Mediation«

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e.V. (BAFM) lädt ein: Zu ihrem Fachtag am 18./19. November in Nürnberg. Was erwartet Sie? Lesen Sie die Antworten und Empfehlungen der BAFM-Geschäftsführerin Swetlana von Bismarck über den offenen und achtsamen Umgang mit den Gefühlen von Medianden wie Mediatoren und die daraus folgenden Ressourcen.

Weiterlesen

Mediation im öffentlichen Raum

Beginn des offenen Verfahrens am 20.07.2016

Innovativ: Die Bürgerbeteiligung »Villa Berg« in Stuttgart

Verwaltung 4.0 in Baden-Württemberg? Innovative Verfahren zur Bürgerbeteiligung in Stuttgart: Welche Nutzungspotentiale stecken in einer der bedeutendsten Residenzen der Landeshauptstadt? Der Stuttgarter OB erarbeitet mit den Bürgerinnen und Bürger neue Ideen und Vorschläge.

Weiterlesen.

Fachzeitschrift für Mediation und Konfliktmanagement

»Gesundheit und Pflege – Macht Mediation gesund?«

Spektrum der Mediation Heft 63

In den ersten Julitagen wurde unsere neue Ausgabe der »Spektrum der Mediation« unter dem Schwerpunkt »Gesundheit und Pflege – Macht Mediation gesund?« ausgeliefert - wie gewohnt mit zahlreichen Fachbeiträgen und Berichten aus Wissenschaft und Praxis. Hier ein erster Überblick mit Leseprobe.

Weiterlesen

Neuerscheinung

So machen Sie Ihr Team in 3 Stunden wieder arbeitsfähig

Robrecht/Kreuser: Wo liegt das Problem?

Auftragsklärung ist der zentrale Ansatz für erfolgreiche Konfliktbearbeitung. Schon die Antwort auf die Frage »Wo liegt das Problem?« ist der erste Schritt auf dem Weg zur Lösung von Konflikten.

Mit den dargestellten Methoden und Fallbeispielen bekommen Führungskräfte, Berater und Mediatoren anschaulich erklärt, wie sie sich Problemen nähern und wie sie innerhalb von drei Stunden einen ersten Erfolg erreichen können.

Informationen zum Buch und Leseprobe

Neuerscheinung

Konzepte und Lösungswege für die Praxis

Bürgerbeteiligung

In das Thema »Bürgerbeteiligung« führen unsere Herausgeber, Christina Benighaus, Dr. Gisela Wachinger und Prof. Dr. mult. Ortwin Renn ein.

Mit ihren zahlreichen Konzepten und Lösungswegen aus evaluierten Verfahren bekommen Sie eine umfassende Praxisdarstellung, wie Bürgerbeteiligung erfolgreich eingesetzt werden kann und wie sie wirkt.

Informationen zum Buch und Leseprobe

Neuerscheinung

Eine Anleitung zur Erzählkunst mit hundertundeiner Geschichte

Milling, Storytelling

Mit dem Buch »Storytelling - Konflikte lösen mit Herz und Verstand« führt die Autorin Dr. Hanna Milling in die Kunst des Geschichtenerzählens ein und vermittelt, wie Storytelling bei der Lösung von Konflikten helfen kann.

Dabei liefert sie Hintergründe über die Wirkkraft von Geschichten und zeigt anschauliche Praxisbeispiele sowie ein umfassendes Schlüsselwort-Register für unterschiedliche Konfliktfelder.

Informationen zum Buch und Leseprobe