Aktuelles

Fachzeitschrift

Die Dezemberausgabe mit dem Leitthema »Wirtschaft und Wertewandel«

SdM 70 Mediationskompetenz 4.0

Die neue Ausgabe 70 der abonnementstärksten Fachzeitschrift für Mediation und konsensuale Verfahren »Spektrum der Mediation« widmet sich mit dem Schwerpunkt »Wirtschaft und Wertewandel« der Mediationskompetenz 4.0.

Die Autorinnen und Autoren beschreiben aus ihren unterschiedlichen Perspektiven den digitalen (Werte-)Wandel und die Chancen für die Mediation.

Das Heft ist Anfang Dezember erschienen: hier ein erster Blick auf die neuen Beiträge und Fachartikel.

 

Weiterlesen

Jetzt bestellen
Newsletter Mediation aktuell

Mit unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie zuverlässig die neuesten Fachinformationen rund um die Themen Mediation und Konfliktmanagement in Ausbildung und Praxis.

 

Der November-Newsletter mit dem Fokus »Lesezeit« ist erschienen.

Aktuelle Themen sind u.a.

  • Uneingeschränkte Empfehlung »Mediation und Recht«
  • Hören und erleben: »Storytelling« auf Erfolgskurs
  • Schlichtung und Schlichtungsverfahren – Teil 1

November-Newsletter als PDF lesen

Jetzt Newsletter abonnieren

Bochumer Aufruf

Veranstaltung »Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI)«

vom 07.12.17 in Dortmund (NRW)

1. Kongress »Gesellschaftliche Konflikte effizient bearbeiten«

Seit Frühjahr 2017 läuft das Projekt »Kommunales Konfliktmanagement fördern: Teilhabe und Integration konstruktiv gestalten«, um Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote für das Integrationsmanagement in NRW-Kommunen zu entwickeln. Am 07.12.2017 hatte die Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) den ersten von insgesamt drei Kongressen durchgeführt. 

Weiterlesen

Fachliteratur

Eine Rezension über die Neuerscheinung Mediation und Recht von Prof. Dr. Reinhard Greger

Prof. Dr. Reinhard Greger

Prof. Dr. Reinhard Greger, Richter am BGH a. D., hat unsere neue Publikation »Mediation und Recht« der Autorinnen Juliane Ade und Prof. Dr. Nadja Alexander unter die Lupe genommen. Sein Resümee über die Darstellung der Mediation im nationalen und internationalen Kontext der unterschiedlichen juristischen Streitbeilegungsverfahren: »Als Einstieg in den Überlappungsbereich von Mediation und Recht ist das Buch uneingeschränkt zu empfehlen.«

Weiterlesen

Fachliteratur

Ein neuer Podcast: Dr. Hanna Milling mit ihrem »Zauberzwerg« und der Sprecherin Kornelia Boje

Dr. Hanna Milling

Auf unserer Webseite finden Sie jeden Monat eine neue, von unserer Autorin Dr. Hanna Milling gelesene Hörgeschichte aus ihrem Buch »Storytelling – Konflikte lösen mit Herz und Verstand«.

Im aktuellen Podcast liest und erläutert sie die Geschichte über den Zauberzwerg.

Auch Sie können die Wirkkraft von Märchen, Fabeln und Metaphern und damit neue Anregungen für die Lösungen von Konflikten entdecken.

 

Weiterlesen und Hören

Wissenschaft

Die Klientensysteme und das kognitive Verstehen des Konflikts

Gastbeitrag für den ÖBM-Wissenschaftsbeirat von Dr. Karl Kreuser

Dr. Karl Kreuser

Der Diskurs über die Professionalisierung der Mediation geht weiter:

Im zweiten Teil dieses Fachbeitrags untersucht der Autor für den ÖBM-Wissenschaftsbeirat die Klientensysteme, das Fallverstehen als kognitives Erkennen des Konflikts und die Kollektivierung der Lösungsidee.

Sein Resümee: Es gibt also hinreichende Verdachtsmomente, Mediation als echte und eigenständige Profession zu betrachten.

 

Weiterlesen

Mediation und Schlichtung

Schlichtung - Mediation - Schiedsverfahren. Unterschiede und Mischformen.

von Jürgen Heim

Jürgen Heim Redaktion

Außerhalb der staatlichen Gerichtsbarkeit gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Streitigkeiten beizulegen oder einen Konflikt zu lösen. Wer Unterstützung in den Bereichen der konsensualen Konflikt- und Streitbeilegung außerhalb staatlicher Gerichte anbietet oder sucht, sollte alle relevanten Konfliktlösungsmethoden kennen, prüfen und gegeneinander abwägen.

Schlichtung, Mediation und Schiedsverfahren sind die bekanntesten außergerichtlichen Verfahren, die einvernehmliche Streitklärungen zum Ziel haben. Worin liegen die Unterschiede?

Weiterlesen

Fachliteratur Neuerscheinung

Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Band 12

Autor: Olaf Claus

Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement, Band 12

Fragen zu theoretischen Grundlagen oder praktischen Einsatzmöglichkeiten der mediativen Streitbeilegung werden in den Masterarbeiten aus dem Studiengang Mediation und Konfliktmanagement der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) erforscht. Die Besten erhalten in der »Viadrina-Schriftenreihe zu Mediation und Konfliktmanagement« eine Publikationsplattform. Sie kostenlos als PDF zum Download.

Hier die Neuerscheinung im November von Olaf Claus über die Rolle Deutschlands im Feld der internationalen Friedensmediation mit Referenzbeispielen.

Weiterlesen

Fachliteratur

»Sehr übersichtlich und leicht verständlich – mit besonders schönen Beispielen.«

von Dr. Thomas Lapp

Dr. Thomas Lapp

»Mediation und Recht« - das neue Buch unserer Autorinnen Juliane Ade und Prof. Dr. Nadja Alexander über die Mediation im Kontext der unterschiedlichen juristischen Streitbeilegungsverfahren überzeugt: Lesen Sie heute eine Rezension des Mediators und Rechtsanwalts Dr. Thomas Lapp, Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der AG Mediation im Deutschen Anwaltverein (DAV) e. V. und Präsident des Deutschen Forums für Mediation (DFfM).

Weiterlesen


Mediationskompetenz 4.0

 Perspektivwechsel und Charakteristika im Überblick

Claudia Lutschewitz

Alles nur Klischees? Gibt es die Generation Y wirklich? Welche Vorteile, Defizite und Utopien haben sie? Und welche Jahrgänge zählen zur Generation der »Babyboomer«, der »Generation X« oder der » Generation Z«? Was sind ihre Merkmale, Unterschiede und Besonderheiten?

Nicht nur für Mediatoren, Führungs­kräfte und Berater gilt es, Stereotype und Klischees bei der Generationendiskussion zu erkennen und zu hinterfragen. In der folgenden Übersicht finden Sie Antworten.

Weiterlesen

Neuerscheinung

Mit Storytelling Konflikte lösen.

Ein Podcast-Interview mit Hanna Milling (Sprecherin: Kornelia Boje)

Hanna Milling Storytelling

Hanna Milling liest ihre Geschichten aus dem Buch »Storytelling – Konflikte lösen mit Herz und Verstand« und macht ihre Wirkung unmittelbar erfahrbar.

Zu jeder Geschichte gibt es zusätzlich ein kleines Interview, in dem  Frau Milling berichtet, wie sie die Kraft des Geschichtenerzählens in ihrer Arbeit mit inneren und äußeren Konflikten in Mediation, Beratung und Coaching nutzt.

Ab sofort finden Sie auf unserer Webseite jeden Monat eine neue von, Frau Milling gelesene, Hörgeschichte.

Weiterlesen und Hören

Jetzt bestellen
Newsletter Mediation aktuell

Mit unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie zuverlässig die neuesten Fachinformationen rund um die Themen Mediation und Konfliktmanagement in Ausbildung und Praxis.

 

Der Oktober-Newsletter mit dem Fokus »Die Zukunft der Mediation« ist erschienen.

Aktuelle Themen sind u.a.

  • Der ÖBM und die Zukunft der Mediation
  • Interview Prof. Trenczek: »Quo vadis, Mediation?«
  • Neues Audioformat: Die erstaunliche Kraft von Geschichten

Oktober-Newsletter als PDF lesen

Jetzt Newsletter abonnieren

Neuerscheinung Fachliteratur

Eine praxisnahe Darstellung der Mediation und ihrer rechtlichen Grundlagen

von Juliane Ade, Nadja Alexander

Mediation und Recht

Anwälte, Juristinnen und Juristen müssen sich in ihrer Berufspraxis zunehmend mit Mediation und den Formen der alternativen Streitbeilegung auseinandersetzen. Für Mediatoren dagegen gewinnen rechtliche Fragestellungen zunehmend an Bedeutung.

Die Publikation »Mediation und Recht« von Juliane Ade und Prof. Dr. Nadja Alexander präsentiert Mediation im Kontext der unterschiedlichen juristischen Streitbeilegungsverfahren.

 

Weiterlesen

Die Zukunft der Mediation

Die Perspektiven des Österreichischen Bundesverbands für Mediation (ÖBM)

(Langfassung des Interviews aus der SdM 70 - S. 10)

ÖBM-Logo

In Österreich besteht seit 2004 ein Mediationsgesetz - und damit ein Erfahrungsvorsprung. Erste Eindrücke über die deutsche Evaluationsstudie konnten vom Präsidenten des Österreichischen Bundesverbands für Mediation (ÖBM) sowie von der Leiterin des Wissenschaftsbeirats des ÖBM erfragt werden. Was sind ihre Perspektiven und Forderungen zur Unterstützung der Mediation aus österreichischer Sicht und Erfahrung?

Weiterlesen

Wissenschaft

Die Professionalisierung der Mediation

Gastbeitrag für den ÖBM-Wissenschaftsbeirat von Dr. Karl Kreuser

Dr. Karl Kreuser SokraTeam

Sind Brezenbacken des Bäckers eine Profession und Mediation ein Handwerk?

Oder verhält es sich doch umgekehrt?

Nach welchen Kriterien beurteilt dies unser Gastautor Dr. Karl Kreuser?

Und was will uns der Autor mit diesem Vergleich vermitteln?

Weiterlesen