Sabine Zurmühl

Sabine Zurmühl ist Journalistin, Autorin und Mediatorin. Sie arbeitete nach dem Abitur beim RIAS Berlin und dem Westdeutschem Rundfunk als Volontärin und studierte anschließend Germanistik, Romanistik und Pädagogik. Das Studium schloss sie sowohl mit einem Magister Artium wie mit dem Staatsexamen für das Lehramt ab. Anschließend arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Angestellte am germanistischen Seminar sowie als freie Mitarbeiterin für den Hörfunk. 1976 bis 1984 übernahm sie die Geschäftsführung und Kulturredaktion der Zeitschrift Courage. 1987 war sie Gründungsmitglied des Journalistinnenbundes und anschließend sechs Jahre lang dessen Vorstandsmitglied. Von 1987 bis 2000 Tätigkeit als Film- und Buchautorin.

Sie war von 2000-2011 Geschäftsführerin des »Vereins zur Förderung der Familienmediation i.S. der BAFM« und war von 2000 bis 2011 Geschäftsführerin der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM). Seit 2006 gehört sie zum Ausbilder-Team des Berliner Instituts für Mediation BIM. Sie ist als selbständige niedergelassene Mediatorin tätig.

Sabine Zurmühl ist Herausgeberin der Online Publikation »Rollenspiele für die Mediationsausbildung und -praxis«. Sie ist Redaktionsmitglied der Zeitschrift »perspektive mediation«. In aktuellen Veröffentlichungen beschäftigt sie sich z.B. mit Themen wie »Elder Mediation« sowie Praxisfällen aus der Familienmediation.


Alle Publikationen dieses Autors aus unserem Verlag.
Mit einem Klick auf ein Werk erfahren Sie weitere Details.
Zurmühl: Rollenspiele
Zurmühl
Ein Handbuch mit Übungsfällen und Begleitung
Details
24,90 €incl. MwSt.
Broschiert, 125 Seiten, im November 2014 erschienen