11. BERLINER MEDIATIONSTAG | Vorschau | Mediation aktuell

11. BERLINER MEDIATIONSTAG

Vorschau 22.06.2018
11. BERLINER MEDIATIONSTAG

Gastreferent: Dr. Gunther Schmidt

Hypnosystemisches Konfliktmanagement: von der »Konflikt-Trance« zu würdigenden Kooperationsprozessen.

11. Berliner Mediationstag

Mit dem Gastreferenten Dr. med. Gunther Schmidt betritt ein international bekannter Experte für »Hypnosystemisches Konfliktmanagement« die Rednerbühne beim 11. Berliner Mediationstag am 22.06.2018 in Berlin. Die von ihm entwickelten hypnosystemischen Modelle für Organisationsberatung, Team- und Gruppenarbeit und Coaching tragen wesentlich zu einem intensivierten ressourcenorientierten Beratungsverständnis bei. Seine Konzepte einer stationär-klinischen hypnosystemischen Psychosomatik und Sucht-Kurztherapie gelten europaweit als führendes Modell.

Er gilt als einer der maßgeblichen Pioniere in der Entwicklung einer Integration systemischer (auch familientherapeutischer) Modelle und der kompetenzfokussierenden Konzepte Erickson’scher Hypnotherapie zu einem ganzheitlich-lösungsfokussierenden Konzept für Beratung und Psychotherapie.

Seit über 20 Jahren ist Gunther Schmidt national und international auf dem Gebiet des Coachings und der Organisationsberatung und -entwicklung sowohl in direkten Konsultationen für Unternehmen als auch in der Weiterbildung von OE-Experten tätig. Typische Schwerpunkte dabei: Coaching in schwierigen Führungs- und Entscheidungs-Situationen, Krisenmanagement, Gesundheits-Coaching und erfüllende Sinnfindung im Lebensplan, Lebens-Balance, Konfliktmanagement, Steuerung komplexer und widersprüchlicher Aufgaben.

»Der Konflikt als Chance» ist ein häufig zitierter Begriff unter MediatorInnen und BeraterInnen und ist zugleich eine Herausforderung für die Arbeit mit Konflikten.

Hier stellen sich folgende Fragen:

  • Wie können Konflikte hypnosystemisch als Chancen für konstruktive Koexistenz und Kooperation nutzbar werden?
  • Wie lassen sich Konflikttrance destruktiver Natur erkennen und konstruktiv ins Positive wenden?
  • Wie kann ein Aufeinanderprallen von anscheinend unvereinbarer Interessen und Bedürfnissen dazu genutzt werden,  ein drohendes, zerstörerisches Gegeneinander in einen Mehrwert für alle Beteiligten zu verwandeln?

 

Diese Themen sind immer wieder eine der größten Herausforderungen, wenn MediatorInnen und BeraterInnen  in Konfliktsystemen intervenieren und eine Lösung mit den Konfliktparteien gemeinsam erarbeiten wollen.

Dr. Gunther Schmidt wird auf dem 11. Berliner Mediationstag aus hypnosystemischer Sicht zeigen, wie ein möglichst optimaler Nutzen aus Konfliktsituationen gezogen werden kann, indem ungünstige Regelungsmuster verändert und in eine bereichernde Synergie überführt werden.

Um zu einem optimalen Ergebnis zu gelangen, braucht es optimale Prozesse und Strukturen. Daher wird Dr. Gunther Schmidt auch Möglichkeiten der aktiven Gestaltung von Beziehungen, Verhalten und Kommunikation beleuchten.

Weitere Informationen zum 11. Berliner Mediationstag

Wann: 22.06.2018

Wo: Harnack-Haus – Tagungsstätte der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., Ihnestr. 16-20 in 14195 Berlin

Programm: Flyer

http://www.peter-knapp.com/wp-content/uploads/2018/01/PK_Flyer_Mediationstag%202018.pdf

Anmeldunghttp://peter-knapp.com/mediation/berliner-mediationstag/

 

 

Literaturempfehlung 
Faller, Faller: Achtsames Management
Faller, Faller

Führungskompetenzen in Zeiten hoher Komplexität

Details
39,95 €incl. MwSt.
Gebunden, 344 Seiten, am 14. März 2018 erschienen
Friedman, Himmelstein: Konflikte fordern uns heraus
Friedman, Himmelstein

Mediation als Brücke zur Verständigung
mit je einem Vorwort von Lis Ripke und Gisela und Hans-Georg Mähler

Details
38,80 €incl. MwSt.
Broschiert, 346 Seiten, im September 2013 erschienen
Milling: Storytelling - Konflikte lösen mit Herz und Verstand
Milling
Eine Anleitung zur Erzählkunst mit hundertundeiner Geschichte
Details
34,95 €incl. MwSt.
Gebunden, 268 Seiten, am 24. Juni 2016 erschienen