2. Kolloquium in Freiburg am 28.11.2014

Veranstaltungen
2. Kolloquium in Freiburg am 28.11.2014

»Forum für Forschung und Wissenschaft zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung«

Flyer zum Kolloquium Mediation und ADR 2014

Am Freitag 28.11.2014 findet unter dem Schwerpunkt »Verbraucher-ADR« das zweite Kolloquium des »Forums für Forschung und Wissenschaft zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung« in Freiburg statt, das gemeinsam von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und dem Wolfgang Metzner Verlag ausgerichtet wird. 

Die Veranstalter begrüßen zu dem Schwerpunkt »Verbraucher-ADR« hochkarätige Referenten wie  Prof. Dr. Meller-Hannich, Christof Berlin, Prof. Dr. Zekoll und Prof. Dr. Gläßer.

Die  Regierungsdirektorin des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz Ulrike Kjestina Janzen wird  erstmals öffentlich die Umsetzung der ADR-Richtlinie in Deutschland vorstellen.

Anmeldung und Programm

 

 

Wissenschaftliche Publikationen zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung

Der Wolfgang Metzner Verlag veröffentlicht verstärkt wissenschaftliche Publikationen im Bereich Mediation und außergerichtliche Konfliktlösung.

Im Juni 2014 neu erschienen ist die Masterarbeit von Dr. Anke Blomberg »Mediation bei vertraglichen Nachverhandlungen im Rahmen komplexer Langzeitverträge«, in der die Autorin untersucht, ob, wann und inwieweit es für Unternehmen von Vorteil sein kann, vertragliche Nachverhandlungen von Beginn an mit der Unterstützung eines Mediators zu führen.



Weitere wissenschaftliche Titel zum Bereich »Mediation und außergerichtliche Konfliktlösung«

Publizieren von wissenschaftlichen Texten im Wolfgang Metzner Verlag


Tagungsband zum 1. Kolloquium

Die Beiträge des ersten Kolloquiums 2012 wurden im Tagungsband »Freiwilligkeit, Zwang und Gerechtigkeit im Kontext der Mediation. Europäische und deutsche Perspektiven« veröffentlicht. Renommierte, sich um die Mediation verdient machende Wissenschaftler und Experten wie Prof. Dr. Dethloff, Prof. Dr. Hess, Prof. Dr. Kals, Dr. Ittner, Prof. Dr. Ennuschat, Prof. Dr. Kerner, Prof. Dr. Roth, Anita von Hertel und Dr. Hochmuth referierten und diskutierten auf diesem Forum zu aktuellen Fragestellungen im Kontext der Mediation.



 Rückblick auf das 1. Kolloquium 2012 in Regensburg