Fortbildung 4.0: Können MediatorInnen online (dazu) lernen?

Fortbildung 4.0: Können MediatorInnen online (dazu) lernen?

Neue Formen des Wissens- und Erfahrungstransfers mit

Prof. Dr. Stephan Breidenbach und Monia ben Larbi

Prof. Dr. Stephan Breidenbach und Monia ben Larbi

Erfahrene MediatorInnen betonen immer wieder: »Mediation erfordert ein Gleichgewicht aus außen und innen, Methoden und Haltung.«

Doch trotz der großen Einigkeit, wie elementar wichtig die Haltung ist: konkrete Aussagen dazu bleiben oftmals unpräzise. Mit welcher Haltung arbeiten wir also wirklich? Wie können wir diese Haltung aktiv entwickeln - innerhalb wie außerhalb des Mediationsverfahrens?

 

Antworten und innere Orientierungshilfen für professionelle MediatorInnen geben jetzt Prof. Dr. Stephan Breidenbach und Monia ben Larbi mit ihrem 16-stündigen Onlinekurs »Masterclass Mediation – Innenwelten« u. a. auf folgende Fragen:

  • Was genau passiert in uns?
  • Welchen Verführungen sind wir ausgesetzt?
  • Wie können wir uns aktiv innerlich ausrichten?

 

Prof. Dr. Stephan Breidenbach und Monia ben Larbi
(Videolink: Bild anklicken)

 

Seit über zwanzig Jahren arbeiten die beiden DozentInnen als MediatorInnen und AusbilderInnen. In sieben visualisierten Kapiteln geben sie ihre vielen inneren Erfahrungen weiter und ermöglichen so den Teilnehmenden eine Vertiefung der eigenen Reflexionsmöglichkeiten. Gleichzeitig bieten sie eine große Bandbreite an Theorien und Methoden an, die der inneren Ausrichtung dienen.

Eine kleine Themenauswahl:

  • der Auftakt der Innenschau
  • die Verankerung von Basisbegriffen wie Haltung, Interesse oder Lösung
  • der ganz persönliche, authentische Bezug zu Mediation
  • innere Modelle, die den Blick immer wieder erweitern
  • eine innere Ausrichtung auf Verstehen und Beziehung
  • ein pragmatischer Ausblick mit Erinnerungsstützen und Honorarfragen.

 

Fazit:

Der Kurs bildet einen guten Baustein für Mediationsausbildungen, der oftmals vernachlässigt wird: Die Reflektion der eigenen, automatischen Reaktionsmuster und Einstellungen, des eigenen Identitäts- und Rollenbilds als Mediator und als Mensch.

Das Online-Format ist praktisch und durch die vielen Videos und angeleiteten Übungen für die Selbstreflektion sehr zugänglich und lebendig. Lässt man sich auf den Prozess ein, so bietet der Kurs tatsächlich vielseitige Möglichkeiten - um in einen intensiven Kontakt mit sich selbst zu treten, blinde Flecken zu erkunden und die eigene Freude an der Mediation ganz neu zu entdecken.

Spannend: Beide DozentInnen teilen sehr persönliche und tiefgehende Aspekte ihrer eigenen Innenwelten mit den Teilnehmenden.

 

Prof. Stephan Breidenbach und Monica ben Larbi in zwei Videobeispielen:

 

Monica ben Larbi

 

Prof. Dr. Stephan Breidenbach

 

Ein Zusatzbonus: Der Austausch zwischen den Teilnehmenden untereinander und ihrem Kursleiter ist auf einer eigenen Diskussionsplattform zu den jeweiligen Übungen und Videobeiträgen möglich.

 

Anmeldung über: https://iversity.org/de/courses/masterclass-mediation-innenwelten

 

 J. G. Heim 

 

 

Literaturempfehlung 
Friedman, Himmelstein: Konflikte fordern uns heraus
Friedman, Himmelstein

Mediation als Brücke zur Verständigung
mit je einem Vorwort von Lis Ripke und Gisela und Hans-Georg Mähler

Details
38,80 €incl. MwSt.
Broschiert, 346 Seiten, im September 2013 erschienen