Mauern kann man durchbrechen

»Spektrum der Mediation« (SdM) 68
Mauern kann man durchbrechen

Die Tochter des Terroropfers Aldo Moro und die Täter der »Roten Brigaden« aus Italien treffen sich in Freiburg

Doris Morawe und Wolfgang Jaede

Mediation in schwierigsten Kontexten

An einem Januarabend, 40 Jahre nach der Entführung und Ermordung des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Aldo Moro durch die Roten Brigaden (»Brigate Rosse«), kam es zu einem bemerkenswerten Treffen in Freiburg: Die Tochter Agnese Moro traf sich mit zwei Mittätern des damaligen Terroranschlags auf ihren Vater. Ein langjähriger Versöhnungs- und Friedensprozess mit den Brigadisten, die jahrzehntelange Haftstrafen verbüßt hatten, war dieser Begegnung vorausgegangen.

Drei MediatorInnen, die dieses Mediationsverfahren seit mehr als zehn Jahren begleitet hatten, gaben Einblicke in die angewandten Methoden der Mediation. »Opfer und Täter müssen bereit sein und den Mut haben, sich wieder in die Augen zu sehen.« war eine Kernaussage der italienischen MediationsexpertInnen.

Welche Motivation hatten die betroffenen Opfer und Täter? Sie konnten über ihre persönlichen Erfahrungen in diesem Prozess der Versöhnung berichten: wie im Laufe der Zeit bei ihnen der Wunsch und die Hoffnung, die Bereitschaft und das Ziel entstanden, sich über die Verurteilung und Bestrafung hinaus auf einer ganz persönlichen Ebene zu begegnen, sich mit den schrecklichen Ereignissen auseinanderzusetzen und einen Weg zur Versöhnung untereinander und zum inneren Frieden zu finden.

Wie war dies möglich?

Wie konnten in diesem grauenvollen Kontext die »Mauern« aller Beteiligten durchbrochen werden?

Lesen Sie den Beitrag über die Vorgeschichte, den Beginn und den Verlauf dieses beeindruckenden konsensualen Versöhnungsprozesses mit Mediation.

Unsere Autorinnen Doris Morawe und Wolfgang Jaede berichten über diesen denkwürdigen Abend in Freiburg in der Rubrik  »Aus der Praxis - für die Praxis« der Ausgabe 68 von »Spektrum der Mediation« ab S. 40.

 

SdM 68 - Mensch Mediator

 

Hier finden Sie eine Leseprobe der SdM 68 Schwerpunkt »Mensch Mediator – Werte und Prinzipien«

 

 J. G. Heim