Mehr Demokratie - Bürger beraten Politiker

Bürgerbeteiligung
Mehr Demokratie - Bürger beraten Politiker

Modellprojekt in München: neue Wege aus der Demokratiekrise

Bürgerrat München

Wie kann die Demokratie in einer Zeit voller Zweifel, Verdrossenheit und Enttäuschung unterstützt werden? Der Verein »Mehr Demokratie« setzt in der Krise auf die Kraft eines Bürgerrats. Zum Abschluss der ersten Phase eines deutschlandweit einmaligen Modellprojekts trafen sich PolitikerInnen  und Bürgerinnen  zu einer Regionalkonferenz in München.

Die Idee stammt aus Irland: Dort diskutieren in der Citizen´s Assembly per Los ausgewählte Bürger mit Politikern und Experten über umstrittene Themen, entwickeln Empfehlungen und bereiten so allgemeine Abstimmungen vor. Ob Schwangerschaftsabbruch oder gleichgeschlechtliche Ehe: Die Referendumsergebnisse stoßen regelmäßig auf breite Akzeptanz. Auch in Kanada, Australien oder den Niederlanden hat man in solchen »Mini publics« (kleinen Öffentlichkeiten) Lösungen für politische Fragen erarbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Literaturempfehlung 
Benighaus, Wachinger, Renn: Bürgerbeteiligung
Benighaus, Wachinger, Renn

Konzepte und Lösungswege für die Praxis

Details
49,95 €incl. MwSt.
Gebunden, 352 Seiten, am 24. Juni 2016 erschienen
Produktempfehlung 
Friedman, Himmelstein: Konflikte fordern uns heraus
Friedman, Himmelstein

Mediation als Brücke zur Verständigung
mit je einem Vorwort von Lis Ripke und Gisela und Hans-Georg Mähler

Details
38,80 €incl. MwSt.
Broschiert, 346 Seiten, im September 2013 erschienen