Aus der Praxis

Konsensuale Verfahren

Schlichtung ist gut, aber MediatorInnen sind die besseren SchlichterInnen

von Dr. Andreas May und Senta May

Die mediationsähnliche »Schlichtung plus« in wirtschaftsrechtlichen Konflikten

Nicht selten wünschen sich Parteien im Wirtschaftsleben von MediatorInnen oft mehr als eine Hilfestellung, um interessengerechte Lösungen zu finden. Sie suchen nach einer inhaltlichen Führung und wählen deshalb MediatorInnen aus, denen sie die entsprechende Fachexpertise in den streitigen Themen zutrauen.

Hierzu bietet sich das mediationsähnliche Verfahren »Schlichtung plus« besonders an. Die Vorteile beschreiben die AutorInnen in ihrem Fachbeitrag.

 

Weiterlesen

Aus der Praxis

Zur Befreiung der Mediatoren von der Verschwiegenheitspflicht – oder:

Wen schützt die Verschwiegenheitsklausel in der Mediationsvereinbarung?

von Christof Wagner und Dr. Sabine Renken, M.A., Rechtsanwälte und Mediatoren

Dr. Sabine Renken

 

In diesem Beitrag aus der Praxis wird die Befreiung der Mediatoren von der Verschwiegenheitspflicht thematisiert:

Wen schützt eigentlich eine Verschwiegenheitsklausel in der Mediationsvereinbarung fragen sich die Autoren auf der Grundlage eines realen Baumängelfalles.

Wer hat Ansprüche bei einem Verstoß?


Weiterlesen

Aus der Praxis für die Praxis

Mediation als Lösungsfalle? Ein Aufruf zur Reflexion!

Dr. Karl Kreuser

Dr. Karl Kreuser

Der Autor Dr. Karl Kreuser unterstreicht: Eine mediative Haltung ist begrüßenswert - jede und jeder sollte sie haben. Das ist für ihn gesetzt und nicht diskutierbar. Alles, auch eine mediative Haltung, kann Ressource oder Hindernis sein.

Aber Vorsicht: Mediation kann sich auch schnell zur Lösungsfalle entwickeln. Das Fazit: Die Herausforderung liegt im Prüfen des jeweiligen Kontexts. Was hilft?

 

Weiterlesen.

 

Praxistipps

Neue Spannungsfelder für die Mediation in der Herbstausgabe

»Selbstorganisation« - »Spektrum der Mediation« Ausgabe 73

Die Digitalisierung und der disruptive Wandel fordern ihren Tribut.

Wie können Führungskräfte, ihre Mitarbeiter und Berater darauf reagieren? Hilft hier die agile »Selbstorganisation« als Lösungsansatz? Welche Spannungsfelder ergeben sich für Mediation?

Antworten bekommen Sie in der neuen Herbstausgabe 73 der abonnementstärksten Fachzeitschrift für Mediation und konsensuale Verfahren »Spektrum der Mediation«.

 

Weiterlesen

Aus der VUCA-Praxis

Kommunikation, Mediation und organisationale Achtsamkeit in Projekten

von Kurt Faller

Kurt Faller

Ständig wechselnde Umfeldbedingungen im Rahmen der digitalen Transformation erzeugen für die Arbeit von Unternehmensorganisationen und Verwaltungen immer wieder Unsicherheiten und komplexe Anforderungen. Was bedeutet das für die Umsetzung von Projekten?

In der Antwort auf diese Frage betont der Autor Kurt Faller in Teil 2 seines Beitrags den besonderen Stellenwert einer geeigneten Kommunikation sowie die Potentiale von Mediation und organisationaler Achtsamkeit.

Weiterlesen

Ein Plädoyer

Mediation als Haltung ist in der Verantwortung

von Dr. Thomas R. Henschel

Dr. Henschel - MAB Berlin

Die dialogisch konstruktive Auseinandersetzung in unserer offenen Gesellschaft ist in Gefahr. Wie können wir uns gegen perforierende Strategien sogenannter Populisten erfolgreich wehren?

Genau hier ist die Mediation als Haltung in der Verantwortung. Ein Plädoyer für Dialog, Teilhabe, Toleranz und Mitwirkung in unserer Zukunft.

Weiterlesen

Aus der VUCA-Praxis

Kommunikation, Mediation und organisationale Achtsamkeit in Projekten

von Kurt Faller

Kurt Faller

Unternehmen, Verwaltungen und Organisationen der sozialen Dienstleistung müssen heute ihre Arbeit unter Bedingungen hoher Unsicherheit und hoher Komplexität durchführen und sich ständig wechselnden Umfeldbedingungen im Rahmen der digitalen Transformation anpassen.

Den besonderen Stellenwert der Kommunikation, Mediation und organisationale Achtsamkeit in Projekten unterstreicht Kurt Faller in seinem Beitrag über das Kongruenzprinzip des digitalen Wandels.

Weiterlesen

Konfliktbearbeitung in der Praxis

Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Synergien

von Jürgen Heim

Jürgen Heim

Coaching und Mediation sind als professionelle Methoden für das Konfliktmanagement anerkannt. Doch wie unterscheiden sich diese Verfahren? Sind Gemeinsamkeiten oder Synergien zu finden? Decken sich Methoden und Vorgehensweisen in bestimmten Bereichen?

 

Weiterlesen

Aus der Praxis für die Praxis

Besondere Herausforderungen in internationalen Mediationen            

Dr. Wilfried Kerntke

Dr. Wilfried Kerntke

Dr. Wilfried Kerntke gehört zu den Pionieren der Mediation in Deutschland. Als langjähriger Mediator sammelte er vielfältige Erfahrungen mit internationalen Mediationen. Seine fachliche Leidenschaft ist die Erforschung und Förderung der Schnittmengen und wechselseitigen Einflüsse von Mediation und Organisationsentwicklung. Hier präsentiert er seine praktischen Erfahrungen und Empfehlungen zum Thema »Prämediation« - insbesondere für internationale Mediationen.

Weiterlesen

 

Mediative Kompetenzen in digitalen Zeiten

Schlüsselkompetenzen für ein Achtsames Management

Jürgen Heim im Gespräch mit Dorothea und Kurt Faller (Auszug)

SdM 72 Spektrum der Mediation

In der Sonderserie 2018 »Mediative Kompetenzen in digitalen Zeiten« der Ausgabe 72 von »Spektrum der Mediation« beantworten die langjährig erfahrenen Wirtschaftsmediatoren und Lehrmediatoren Kurt und Dorothea Faller die zentralen Fragen:

Welche Vorteile können Führungskräfte mit mediativen Kompetenzen erlangen?

Sind dies Schlüsselkompetenzen für die digitalen Herausforderungen und ihren hohen Komplexitäten?

 

Weiterlesen

Die Herausforderungen der Digitalisierung

Digitale Transformation mit menschlichem Antlitz
von Rainer Hillebrand, Vorstand Otto Group

Hillenbrand - Otto Group

Der Mensch steht nach der Überzeugung von Rainer Hillebrand, Vorstand Otto Group im Mittelpunkt der Digitalisierung und nicht die Technik. Für achtsame Führungskräfte bedeutet dies, zukünftig viel stärker als bisher zum Enabler, zum Möglichmacher, zum Ratgeber zu werden, MitarbeiterInnen zu fördern und auch mit mediativen Kompetenzen zu unterstützen – und eben nicht mehr nur Arbeitsanweisungen nach dem Top-Down-Prinzip zu erteilen.

Und es heißt auch, sich selbst und sein eigenes Handeln immer wieder in Frage zu stellen.

Weiterlesen

Moderation: Mediator Dr. Sascha Weigel und detektor.fm-Moderator Christian Eichler

Podcastfolge auf detektor.fm

Fragen und Antworten rund um Konflikte und ihre Bearbeitung können Sie in den ersten drei Folgen dieser Podcastserie (mit)hören.

Die monatlichen Reportagen und Interviews mit Mediator Dr. Sascha Weigel und Christian Eichler produziert detektor.fm, der mehrfach ausgezeichnete Sender mit Sitz in Leipzig.

 

Mithören

 
Seiten