Elke Pölzl, MSc

Elke Pölzl

Elke Pölzl ist eingetragene Mediatorin (BMJ), Diplom-Lebensberaterin (Integrative Gestaltberatung), Mobbingberaterin, Paar- und Sexualberaterin. Geboren wurde sie 1960 in Graz, Österreich. Sie leitet die »Interne Krisenprävention und –intervention« der Stadt Graz und ist Mitglied im Fachbeirat des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Magistrat Graz.

Elke Pölzl ist seit 1981 hauptberuflich bei der Stadt Graz beschäftigt, bis 1998 war sie in den Abteilungen für Steuern und Abgaben und Rechnungswesen tätig. Seit 1999 ist sie die Inhaberin einer Stabstelle des Magistratsdirektors, der »Internen Krisenprävention und –intervention«, und bietet den MitarbeiterInnen, besonders auch den Personalverantwortlichen, Unterstützung und Beratung. Die Zuständigkeitsbereiche umfassen die psychosoziale Beratung der Beschäftigten, das interne Konfliktmanagement mit den KonfliktlotsInnen und die betriebliche Suchtprävention mit den Erstansprechpersonen.

Im Rahmen der Prävention wirkt die Stabstelle bei der Planung und Einrichtung von Handlungs‐, Kommunikations‐ und Entwicklungsstrukturen mit. Im Rahmen der Intervention bietet die Stabstelle Unterstützung bei der Konzeption und Durchführung adäquater Maßnahmen.

Elke Pölzl ist Autorin des Beitrags »Konfliktkultur 2.0: das organisationsübergreifende Konfliktmanagementsystem der Stadt Graz«.

Kontakt:
Elke Pölzl, MSc
Magistratsdirektion
Interne Krisenprävention und -intervention
Stadt Graz
Dreihackengasse 49 | 8020 Graz
Mobil: +43 664 60 872 2290

www.graz.at/krisenintervention

E-Mail: elke.poelzl@stadt.graz.at