Interkulturelle Mediation

 
Seiten
Aus der Praxis

Interview über »Interkulturelle Mediation« mit Dr. Katharina Kriegel-Schmidt

Dr. Katharina Kriegel-Schmidt

Die interkulturelle Mediation entwickelt sich vor dem Hintergrund von Globalisierung und Migration zu einem gefragten Konfliktbearbeitungsverfahren. Die Anforderungen an Mediatorinnen sind komplex.

Welche Fähigkeiten brauchen sie? Welche Rolle spielt die Sprache? Antworten auf diese und andere Fragen lesen Sie hier.

Weiterlesen

Interkulturelle Mediation

Interview mit der Leiterin der Koordinierungsstelle Kommunaler Integrationszentren (LaKI) in NRW Christiane Bainski

Christiane Bainski

Die »Landesweite Koordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI)« in NRW führt in Kooperation mit der Akademie der Ruhr-Universität Bochum das Modellprojekt zur Einrichtung und Förderung kommunaler Konfliktmanagementsysteme durch - gefördert von der Stiftung Mercator. Welche Funktion und Aufgabenstellung hat diese Koordinierungsstelle in Dortmund? Lesen Sie unser Interview mit der Leiterin Christiane Bainski.

 

J. G. Heim 

Weiterlesen

Podiumsdiskussion

Interkultureller Austausch zu »Mediation und Migration« am Berliner Bebelplatz

Palmer und Esmaeli

Die Herausforderungen und Voraussetzungen einer erfolgreichen Migrationsarbeit mit Geflüchteten standen im Fokus einer Podiumsdiskussion, zu der der »Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation« am 26. April in die Juristische Fakultät der Humboldt-Universität eingeladen hatte. Drei Mediatorinnen und TrainerInnen stellten ihre Erfahrungen vor.

Weiterlesen

Interkulturelle Mediation

Zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle beim Hamburger Institut für Mediation e.V.

Mediationsbrücke Hamburg

Mit 95.000 Euro aus dem Integrationsfonds wird das Hamburger Flüchtlingsprojekt »Mediationsbrücke« zur Konfliktlösung und Konfliktprävention in und rund um die Hamburger Flüchtlingsunterkünfte unterstützt. Dazu wurde 2016 eine Zentrale Anlauf- und Koordinationsstelle beim Hamburger Institut für Mediation e.V. geschaffen, die ihre Arbeit nun erfolgreich fortsetzen kann.

Weiterlesen

Interkulturelle Mediation

Jürgen G. Heim im Gespräch mit Bernd Fechler (inmedio)

Bernd Fechler - inmedio

In der aktuellen Flüchtlingskrise stehen Fragen über eine nachhaltige Integration im Vordergrund. Regelmäßig wird dabei auf die Bedeutung »interkulturell kompetenter Formen« der Konfliktvermittlung verwiesen. Was bedeutet dies für die Praxis der Mediation? Ein Diskurs über die Entwicklung und den Status Quo dieses Begriffs.

Weiterlesen.

Interkulturelle Mediation

Mediation bei Kindschaftskonflikten mit islamischem Bezug

MiKK e. V. Berlin

Der gemeinnützige Verein MiKK (»Mediation bei internationalen Kindschaftskonflikten«) mit Sitz in Berlin sucht für ein Projekt Mediatorinnen und Mediatoren sowie andere Berufsgruppen wie Psychologen, Rechtsanwälte, Sozialpädagogen, Verfahrensbeistände mit islamischen Kultur- und Sprachkenntnissen.

Weiterlesen

 
Seiten