Interkulturelle Mediation

 
Seiten
CBM und Interkulturelle Mediation

Interview mit RA, Notar und Mediator Christoph C. Paul

Zweite von rechts Mary Carroll - Geschäftsführerin von MiKK.

Deutsch-japanische Konsultationen:

Auf Einladung des japanischen Außenministeriums besuchte eine Delegation japanischer Rechtsanwältinnen und Mediatorinnen den Berliner Verein MiKK.

Lesen Sie hier ein Interview mit dem 1. Vorsitzenden Christoph C. Paul.

In Trauer um die Opfer von Paris

Ein schwarzer Tag für die Werte unserer Freiheit.

Mediation aktuell : Je suis Charlie – nous sommes tous Charlie Hebdo

Die Pariser Anschläge richten sich gegen die Vertreter unserer Meinungs- und Pressefreiheit, gegen Menschenwürde und Glaubensfreiheit, gegen die Grundwerte unserer Gesellschaft.

Als Mediatorinnen und Mediatoren kennen wir andere Wege. Friedensmediation kann helfen.

Cross-Border Mediation: Mediation in der Ukraine

Der neue Länderbericht zur Mediation in der Ukraine ist im Rahmen der praxisorientierten Online-Publikation Cross-Border Mediation erschienen. Sie erhalten alle hilfreichen Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und zur Anwendungspraxis.

Weiterlesen

Cross-Border Mediation

von Christoph C. Paul

© Kornelia Boje: Kind am Flughafen

Vom 7. bis 10. Mai 2014 fand in Den Haag die LEPCA-Konferenz statt. Die teilnehmenden Anwälte, Richter und Mediatoren befassten sich in Fachvorträgen und Workshops mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen internationaler Kindesentführung sowie deren Umsetzung in der Praxis.

Weiterlesen

Cross-Border Mediation

von Christoph C. Paul

Christoph C. Paul

Unter der Leitung der Potsdamer Rechtsanwältin Dr. Kerstin Niethammer-Jürgens ist seit 2011 eine Arbeitsgruppe im Auftrag der russischen Präsidialverwaltung und der EU in Russland tätig, um den beteiligten Behörden und Gerichten sowie der Anwaltschaft die Strukturen des Haager Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung zu vermitteln und dessen Umsetzung in Russland vorzubereiten. Auf Einladung dieser Arbeitsgruppe trafen sich im Oktober 2013 in Moskau russische Mediatorinnen und Mediatoren zu einer Tagung.

Weiterlesen

Pflichtmediation in Italien

Das italienische Konversionsgesetz zum decreto del fare mit den Regelungen für das italienische Mediationsgesetz 98/2013 vom 9.8.13 ist am 20.8.2013 veröffentlicht worden. Nach Ablauf einer vorgesehenen 30-Tage-Frist tritt die Plichtmediation in Italien am 20.9.2013 wieder in Kraft.

Weiterlesen

Cross-Border Mediation

Interview zwischen Dr. Ferenc Kardos, Mediator und Gründer der Beziehungsbereitschaftsdienste in Ungarn und Ildiko Gaal-Baier, Rechtsanwältin und Mediatorin aus Deutschland

Ildiko Gaal-Baier, Dr. Ferenc Kardos

In Ungarn helfen 58 Beziehungsbereitschaftsdienste Familien im Interesse der Pflege, der Verbesserung und der Förderung der Eltern-Kind-Beziehungen. Diese Beziehungsbereitschaftsdienste arbeiten mit der Methode der Mediation. Sie vermitteln in Konflikten, wenn Familien wegen einer Trennung auseinanderfallen oder wenn Eltern bei den täglichen Konflikten mit ihrem pubertierenden Kind keinen Ausweg mehr sehen. Aufgrund dieser Erkenntnis gründete Dr. Ferenc Kardos die Stiftung für Beziehungen. Er ist Kinderpsychologe, arbeitet seit 40 Jahren in der Kinderwohlfahrtspflege und seit 15 Jahren als Mediator. 

Weiterlesen

Dr. Ivo Morelato und seiner Stellvertreterin, Dr. Sara Senoner

Am 20.3.2010 trat in Italien ein Mediationsgesetz in Kraft, das inhaltlich über die Vorgaben der EU-Richtlinie EG 52/2008 vom 21.5.2008 hinausreichte. Für einige Rechtsgebiete wurde eine Mediationspflicht eingeführt und damit die Durchführung eines Mediationsverfahrens als Prozessvoraussetzung für bestimmte Streitgegenstände zwingend vorgeschrieben.

Weiterlesen

Mediation über Grenzen / Cross-Border Mediation

Prämediation – Definition, Werkzeuge, Besonderheiten

Cross-Border Mediation, Online Publikation, Wolfgang Metzner Verlag GmbH

Sie haben eine Mediation mit Beteiligung ausländischer Medianden? In unserer stetig wachsenden Online-Publikation Mediation über Grenzen / Cross-Border Mediation finden Sie die gesetzlichen Regelungen und wichtige Hinweise zur Anwendungspraxis von bereits mehr als zehn Ländern.

Dr. Wilfried Kerntke ist langjähriger Mediator und hat vielfältige Erfahrungen mit internationalen Mediationen gesammelt und praktische Tipps zum Thema »Premediation« veröffentlicht.

Weiterlesen

 
Seiten