Wirtschaftsmediation

 
Seiten
Vorschau SdM 76

Schlüsselkompetenzen der Mediation im digitalen Umfeld

Interview mit Dr. Barbara Heitger - Keynote-Speakerin des 12. Berliner Mediationstages (14.06.2019)

Jürgen Heim

Dr. Barbara Heitger

Auf klare Verantwortungen und Zielsysteme -über Jahrzehnte in den klassischen Organisationen stabil gewachsen -folgen nun agile Methoden mit komplexen Ansprüchen im Rahmen der Digitalisierung. Können MediatorInnen zur Bearbeitung und Lösung von Konflikten in diesen neuen Spannungsfeldern beitragen?

Ein Interview aus der SdM 76 mit der Expertin Dr. Barbara Heitger, Keynote-Speakerin des 12. Berliner Mediationstages am 14. Juni 2019 (Auszug und Vorschau).

 

Weiterlesen

Wirtschaftsmediation

Worauf es ankommt, damit sie ankommt.

Fünf Gründe für eine strategisch ausgerichtete, zukunftsorientierte Mediation.

Dr. Sascha Weigel

Dr. Sascha Weigel

Wer ist für wen da? Wer darf wen (aus-)nutzen. Diese Fragen stellen sich bei der Beauftragung einer Mediation durch die Organisation im Spannungsfeld Mensch und Organisation.

Dr. Sascha Weigel stellt die letzten seiner fünf Gründe für eine strategische Mediation vor, die in die Zukunft gerichtet ist.

 

Weiterlesen

Rückschau

Begleitung durch mediative Konzepte

Themenabend am 8. Mai 2019 in der HU Berlin

erein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation

Zu einem abendlichem Vortrag und einer anschließenden Diskussion über die Frage: »Wie können mediative Konzepte die Designs für Unternehmen der Zukunft begleiten? Was bedeuten diese Konzepte für die konkrete Zusammenarbeit von Menschen sowie für die Führungskultur von Unternehmen? « hatte der »Verein zur Förderung von Wissenschaft und Praxis der Mediation« am 8. Mai in die HU Berlin eingeladen.

Weiterlesen

Wirtschaftsmediation

Diskurs über einen Paradigmenwechsel

Dr. Karl Kreuser

Dr. Karl Kreuser

Die notwendige Funktion Führung im Team soll im Rahmen der »Shared leadership«(Führung 4.0) als Korrektiv gegen selbstorganisierte Beliebigkeit und Willkür nicht abgeschafft werden.

Dr. Karl Kreuser stellt seine These zum Diskurs: Welche Unterstützung brauchen Prozesse, die kollektive Führung zu erlernen und umzusetzen?

 

 

Weiterlesen

Wirtschaftsmediation

Worauf es ankommt, damit sie ankommt.

5 Gründe für eine strategisch ausgerichtete, zukunftsorientierte Mediation.

Dr. Sascha Weigel

Strategie Zukunft: Mediation in Organisationen

Bei der Beauftragung einer Mediation durch die Organisation stellen sich im Spannungsfeld Mensch und Organisation Fragen wie: Wer ist für wen da? Wer darf wen (aus-)nutzen.

Dr. Sascha Weigel stellt seinen fünf Gründen für eine strategische Mediation, die in die Zukunft gerichtet ist, zwei Ausgangsthesen voran.

 

Weiterlesen

ROLAND Rechtsreport 2019

Jeder Zweite ist von der Wirksamkeit außergerichtlicher Streitbeilegungen überzeugt.

 Mediation © JL, „Unendlichkeit “, CC-Lizenz (BY 2.0)  piqs.de Bilddatenbank

Wie denken die Deutschen über Mediation? Wächst die Zustimmung?

Seit 2010 beauftragte die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG das Institut für Demoskopie in Allensbach auch dazu mit jährlichen, bevölkerungsrepräsentativen Befragungen.

Der Roland-Rechtsreport 2019 präsentiert erneut die aktuelle öffentliche Meinung über Zustimmung und Vertrauen in konsensuale Verfahren - nun über Bekanntheit und Einstellungen zur außergerichtlichen Streitbeilegung insgesamt.

 

Weiterlesen

 
Seiten