Wissenschaft

 
Seiten
Wissenschaft und Forschung

Vorschau und Einladung 10. Kolloquium

Mediation aktuell: Forschungsgruppe Mediation

Die disziplinen- und universitätsübergreifende Forschungsgemeinschaft Mediation (kurz ForMed) leistet seit 2010 Beiträge zur systematischen Entwicklung einer Mediationsforschungslandschaft.

Vom 4. bis 6. Juni 2015 feiert die Forschungsgruppe in Hamburg mit ihrem 10. Kolloquium ein Jubiläum und lädt dazu herzlich ein.

Weiterlesen

Stellungnahme zum neuen VSBG

Ein Diskussionsbeitrag von Dr. Martin Engel

Mediation aktuell: Das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz VSBG

Die öffentliche Vorstellung des Referentenentwurfs für ein neues VSBG auf dem 2. Kolloquium des »Forum für Forschung und Wissenschaft zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung« gab Anregung für einen Diskurs mit vier weiteren Aspekten, die der Gesetzgeber auf dem Weg zur Endfassung berücksichtigen sollte.
Lesen Sie hier einen Diskussionsbeitrag von Dr. Martin Engel

an der Universität Freiburg am 28.11.2014.

von Prof. Dr. Reinhard Greger

2. Kolloqium Mediation und ADR in Freiburg

Besuch vom BMJV und Vorstellung des neuen Entwurfs eines Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes (VSBGE) zur Umsetzung der »Verbraucher-ADR«: Unter der Leitung von Prof. Dr. Christoph Althammer diskutierten Referenten und Teilnehmer auf dem 2. Kolloquium des »Forums für Forschung und Wissenschaft zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung« - eine vom Wolfgang Metzner Verlag initiierte Veranstaltung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
Weiterlesen

Einladung: Das BMJV stellt vor

Keynote auf dem 2. Kolloqium Mediation und ADR in Freiburg (28.11.2014)

von Jürgen G. Heim

2. Kolloqium Mediation und ADR in Freiburg

Sie sind eingeladen:

Hochkarätige Referenten aus Wissenschaft und Forschung diskutieren das Schwerpunktthema »Verbraucher-ADR« auf dem 2. Kolloquium des »Forums für Forschung und Wissenschaft zu Mediation und außergerichtlicher Konfliktlösung« - gemeinsam veranstaltet von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und dem Wolfgang Metzner Verlag.

 

Weiterlesen

Wissenschaftliche Titel aus dem Wolfgang Metzner Verlag

Der Wolfgang Metzner Verlag verstärkt sein Engagement auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Publikationen im Bereich Mediation und außergerichtliche Konfliktlösung.

Weiterlesen

Mediationsumfrage Forschungsgruppe Mediation 2014

Die Forschungsgruppe Mediation lädt alle Mediatorinnen und Mediatoren ein, an der »Mediationsumfrage 2014« teilzunehmen. Diese Umfrage ist die erste einer geplanten Serie von Forschungsumfragen im Rahmen der Forschungsgruppe Mediation, die zentrale Fragen der deutschsprachigen Mediationsforschung behandeln.

Weiterlesen

Mediation und Wissenschaft

Forschungsprojekt Qualität der Mediation - Ein Abgleich gelebter Praxis mit normativen Vorgaben

 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

In ihrer Dissertation setzt sich Diplom-Psychologin Nicole Becker, M.A., an der Europa-Universität Viadrina mit dem Thema Qualität in der Mediation auseinander. Betreut wird die Arbeit von Prof. Dr. Hartmut Schröder, Kulturwissenschaftliche Fakultät und Prof. Dr. Ulla Gläßer, Juristische Fakultät.

Weiterlesen

Mediation und Wissenschaft

Forschungsprojekt: Programmierte Mediator_innen? Eine Umfrage zur Mediationspraxis

 Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)

Im Rahmen einer Masterarbeit für den Studiengang Mediation an der Universität Viadrina in Frankfurt/Oder befasst sich Josefine Schubert mit der Frage, ob der Herkunftsberuf die Praxis von Mediatoren beeinflusst. Was bedeuten die unterschiedlichen Berufsrollen für die Mediationspraxis? Fließen Wissensbestände, Prägungen und Kompetenzen aus den Herkunftsberufen in die Mediationspraxis ein? Um diesen Fragen näher zu kommen, wird bis zum 1. Dezember eine Online-Umfrage durchgeführt.

Weiterlesen

Forschungsvorhaben an der Philipps-Universität Marburg

In ihrer Masterarbeit setzt sich Laura Hunder, Studentin im Studiengang Peace and Conflict Studies an der Philipps-Universität Marburg und der University of Kent, mit dem Thema Perspektivenübernahme in der Mediation auseinander. Betreut wird die Arbeit von Lisa Gutenbrunner, Diplom-Psychologin von der Arbeitsgruppe Sozialpsychologie.

Weiterlesen

 
Seiten